Pressestimmen
news

 

aviation news (Ausgabe 1.2017)

AviationNews
 

aviation news schrieb:

Produktportrait ASA-AMOffice©

Seit nunmehr 17 Jahren bietet die ASA Datec Datensysteme GmbH mit Sitz in Brilon im Sauerland erfolgreich internationale Softwarelösungen für den Aircraft Maintenance Sektor an. Das Flaggschiff, die CAMO Software ASA-AMOffice©, löste im Jahr 2011 die Erstentwicklung LTBOffice© ab und ist mittlerweile mit über 300 europaweiten Serverregistrierungen die mit am häufigsten eingesetzte Maintenance Software. Das Bedienkonzept und die Benutzeroberfläche wurden komplett überarbeitet und deutlich intuitiver gestaltet, sodass sich auch ungeübte Anwender schnell zurechtfinden. Zudem kann ASA-AMOffice© sowohl in Deutsch als auch in Englisch betrieben werden, da alle Formulare, Berichte und die Bedienoberfläche in beiden Sprachen verfügbar sind.
Die CAMO Software ASA-AMOffice© kann auf der Webseite des Unternehmens https://www.asadatec.de als Gratis-Testversion heruntergeladen werden.
Das ASA-AMOffice© verfügt über eine europaweit einzigartige Datenbank, die LTAs seit 1960, alle EASA ADs, NfL II, Kennblättern und diverse Service Dokumente (Bulletins usw.) enthält und natürlich auch fortlaufend erweitert wird. Außerdem wurden sogar alle amerikanischen FAA ADs ab 1965 und alle Französischen ADs ab 1957 dieser Datenbank hinzugefügt.
Zur Komplettierung der Wartung eines Luftfahrzeugs wird zur Messe AERO2017 die Bearbeitung von Maintenance Manual Checklisten vorgestellt. Als größte Neuerung wird aber die Anbindung einer Warenwirtschaft im Vordergrund stehen.


Ein großer Vorteil der CAMO Software ist die Bedienbarkeit, die sich wie ein roter Faden durch die Anwendung zieht und die Handhabung für den Anwender deutlich vereinfacht. Alle Einstellungen können nach eigenen Wünschen bearbeitet werden. Da die Software nicht Luftfahrzeug gebunden ist, können beliebig viele Luftfahrzeuge mit der Software angelegt und bearbeitet werden, ohne dass Mehrkosten für den Nutzer entstehen.
In verschiedenen Berichten, mit diversen Druckbildern, werden alle Wartungsdokumente und Maßnahmen aufgeführt, die angelegt wurden oder die für das jeweilige Luftfahrzeug oder die jeweilige Komponente zutreffen. Die Dokumente wie SBs, LTAs, EASA ADs oder FAA ADs werden zum Beispiel in einer LTA-Übersicht zusammengefasst und bieten dem Anwender in sekundenschnelle einen Überblick über anstehende Intervalle oder neue Dokumente, die von Herstellern oder Behörden veröffentlicht wurden. Im Befundbericht (Arbeitsbericht/Workreport) können diese Dokumente ebenfalls angezeigt und bearbeitet werden. Hinzu kommen in diesem Bericht die Luftfahrzeugpositionen, die für das Luftfahrzeug angelegt wurden und die ein Wartungsintervall erhalten haben. Damit auch andere behördliche Forderungen erfüllt werden, bietet die CAMO Software ASA-AMOffice© eine große Auswahl an PDF-Formularen, die in der Lebenslaufakte eines Luftfahrzeugs nicht fehlen dürfen. So findet man unter anderem diverse Prüfberichte, Wägeberichte, EASA Form 15b Formulare usw.
Die Aktualität der Software wird von der ASA Datec Datensysteme GmbH durch verschiedene Updates gewährleistet. So werden in kurzen regelmäßigen Abständen Dokumentenupdates veröffentlicht, die die Software automatisch einliest. Hiermit erhält der Anwender neue Dokumente, wie SBs oder LTAs und auch die Formulare wie Prüfberichte, werden über diese Updates aktualisiert, sofern es eine Änderung gibt. Große Software-Updates werden je nach Fortschritt der Entwicklung veröffentlicht.


Damit der Anwender des ASA-AMOffice© die Luftfahrzeug-Halter über anstehende Wartungsarbeiten und neue Dokumente informieren kann, gibt es eine Dokumentenrückverfolgung, die alle Dokumente mit den angelegten Luftfahrzeugen abgleicht. Sofern es Treffer gibt, werden diese dem Nutzer angezeigt und bieten eine Mailvorlage an, in denen der Halter per Knopfdruck informiert werden kann, dass bei seinem Luftfahrzeug ein Dokument wie EASA AD oder LTA zur Durchführung ansteht.
Eingebaute Komponenten mit Part-, Werk- oder Zertifikatnummern (z. B. EASA Form 1) können mit einem Klick mit der Komponentenrückverfolgung gesucht werden und bieten dem Anwender eine gute Möglichkeit eingebaute Teile wiederzufinden.


Einen weiteren Vorteil bietet die Import/Export-Funktion des ASA-AMOffice©. Hier können Luftfahrzeuge oder einzelne Formulare ex- und importiert werden, um sie einfach per Mail zu einem anderen Anwender der Software zu verschicken. So können zum Beispiel Befundberichte oder ganze Luftfahrzeuge vom LTB/ Maintenance Betrieb oder der CAMO zum Luftfahrzeughalter geschickt werden, der eine Gratisversion des ASA-AMOffice© besitzt. So ist der Halter ebenfalls immer auf dem aktuellen Stand seines Luftfahrzeugs.
Die ASA Datec Datensysteme GmbH hat sich bei der Aufstellung der Preisliste darauf verständigt, dass jeder Betrieb und jeder Anwender sich die Software nach eigenen Wünschen und eigenen Bedürfnissen zusammenstellen kann. Dies hat den Vorteil, dass der Wartungsbetrieb nicht alle SBs aller angebotenen Hersteller oder LTAs aller Luftfahrzeugkategorien kaufen muss, sondern sich aus vielen einzelnen Paketen ein Gesamtpaket zusammenstellen kann, welches perfekt auf die Anforderungen des Betriebes zugeschnitten ist. Dies ist enorm kostensparend.


Ein neues Konzept welches speziell auf die kleineren Vereine, kleine CAMOs, Flugschulen oder Privatpersonen zugeschnitten ist, bietet dem Anwender die Möglichkeit, die Software im kleinen Rahmen zu bestellen. Die ASA-AMOffice© Limited Aircraft Edition bietet den vollen Funktionsumfang der Vollversion, ist allerdings auf 9 Luftfahrzeuge beschränkt und erhält entsprechend auch nur die Dokumente für diese 9 Luftfahrzeuge. So kann sich jeder Anwender sein eigenes kleines Paket zusammenstellen und so ist ASA-AMOffice© auch für kleinere Unternehmen oder Privatpersonen erschwinglich.
ASA-AMOffice© kann sowohl als Einzelplatz als auch in einer Server-Client Umgebung verwendet werden. Diverse Verbindungsmöglichkeiten bieten einen sehr flexiblen Einsatz in nahezu jeder (Unternehmens-)Struktur.
Wenn auch Sie sich angesprochen fühlen und sich ein eigenes Bild von ASA-AMOffice© machen möchten, können Sie sich die Gratisversion auf der Webseite http://www.asadatec.de herunterladen. Weitere Informationen zur Limited Aircraft Edition finden Sie unter https://asadatec.de/produkte/camo-software-asa-amoffice#LTE.

_______________________________________

skyheli.ch (Ausgabe 6, 2016)

Skyheli

 

der skyheli schrieb:

ASA-AMOffice auch für Klein-CAMOs/-Unternehmen und Vereine

Die CAMO Software ASA-AMOffice© gibt es jetzt auch in einer kostengünstigen limitierten Edition für bis zu neun Luftfahrzeuge.
Die ASA Datec Datensysteme GmbH bringt damit eigenen Angaben zufolge eine Neuerung auf den Markt, die gerade kleinere CAMOs, Unternehmen, Vereine und Luftfahrzeugbesitzer aufhorchen lässt.
Die ASA-AMOffice© Limited Aircraft Edition ist als kostengünstige Version der europaweit bekannten CAMO Software ASA-AMOffice© speziell für CAMOs, Vereine oder Luftfahrzeugbesitzer entwickelt worden, die mit maximal neun Luftfahrzeugen arbeiten.
Mit ASA-AMOffice© können alle Luftfahrzeuge betreut werden - vom kleinen UL über Segelflugzeuge bis hin zum grossen Verkehrsflugzeug und Hubschrauber.
Die allgemeine CAMO Software ASAAMOffice© ist für viele kleine Unternehmen, die nur mit einer begrenzten Anzahl an Luftfahrzeugen arbeiten, kostentechnisch zu teuer. Aufgrund dessen entschloss man sich bei ASA Datec die ASA-AMOffice© Limited Aircraft Edition zu entwickeln. Alle Funktionen vom Befundbericht über die LTA/SB/TM Übersicht und Betriebszeitenübersicht sind natürlich weiterhin vorhanden, sowie alle Berichte
und Formulare. Die ASA-AMOffice© Limited Aircraft Edition ist auf maximal neun Luftfahrzeuge beschränkt und wird Kennzeichengebunden lizenziert.
Für jedes bestellte Luftfahrzeug werden Dokumentenstämme und Updates individuell zugeschnitten, je nach gewünschtem Datenpaket.
So kann der Anwender zum Beispiel EASA ADs, LTAs, FAA ADs (ab 1965) und Service Dokumente auswählen.
Eine Angebotsanfrage für die ASA-AMOffice© Limited Aircraft Edition ist einfach und schnell gemacht.
Dazu hat die ASA Datec Datensysteme GmbH einen Konfigurator erstellt, in dem der Interessent sein(e) Luftfahrzeug(e) erstellt, die Dokumente die er wünscht auswählt und die Anfrage per Knopfdruck übermittelt. Danach wird ein individuelles Angebot erstellt, welches perfekt auf die jeweilige Anfrage zugeschnitten ist.

_______________________________________

 

Rotorblatt (Ausgabe 02/2014) 

rotorblatt

Das Rotorblatt schrieb:

Produktportrait ASA-AMOffice©

Seit 15 Jahren bietet die ASA Datec Datensysteme GmbH mit Sitz in Brilon im Sauerland internationale Softwarelösungen für den Aircraft-Maintenance-Sektor an. Das Flaggschiff der Firma ist die CAMO-Software ASA-AMOffice. Sie ist seit 2011 erhältlich und mit über 250 europaweiten Server-Registrierungen mittlerweile eine der am häufigsten eingesetzten Maintenance-Programme. Für die aktuelle Version wurden Menüführung und Benutzeroberfläche überarbeitet, sodass sich auch ungeübte Anwender schnell zu Recht finden. Wegen dem zunehmend internationalen Kundenstamm ist die Software jetzt auch in englischer Sprache erhältlich.

Kern von ASA-AMOffice ist eine momentan in Europa einzigartige Datenbank, die Lufttüchtigkeitsanweisungen (LTA) ab dem Jahr 1960, EASA Airworthiness Directives (Lufttüchtigkeitsanweisungen der Europäischen Agentur für Flugsicherheit), Nachrichten für Luftfahrer, Kennblätter sowie diverse Service-Bulletins enthält und fortlaufend erweitert wird. Zur neuesten Erweiterung zählt die Aufnahme aller FAA AirworthinessDirectives(Lufttüchtigkeitsanweisungen der Bundesluftfahrtbehörde der Vereinigten Staaten) ab 1965.

 

Da die Software nicht Maschinen-gebunden ist, können für viele Luftfahrzeuge Datensätze angelegt und bearbeitet werden, ohne dass Mehrkosten für den Nutzer entstehen. In verschiedenen Berichten sind alle jemals angelegten Wartungsdokumente und -Maßnahmen aufgeführt, die für den jeweiligen Luftfahrzeugtyp oder die jeweilige Komponente zutreffen. Alle relevanten Dokumente werden zum Beispiel in einer Übersicht zusammengefasst und bieten dem Anwender dann in Sekundenschnelle einen Überblick anstehender Intervalle oder neuer Dokumente, die von Herstellern oder Behörden veröffentlicht wurden. Im Befundbericht (Arbeitsbericht/Workreport) können diese Dokumente ebenfalls angezeigt und bearbeitet werden.

Für Techniker oder Mechaniker können zu dem Arbeitskarten (Job-Cards) gedruckt werden. Hinzu kommen in diesem Bericht die Positionen, die für das Luftfahrzeug angelegt wurden und die ein Wartungsintervall erhalten haben.

Die neueste Entwicklung im ASA-AMOffice© ist der Status-Bericht, der jederzeit den aktuellen Stand des Luftfahrzeugs anzeigt. Er enthält alle neuen oder zur Wiederholung anstehenden Dokumente sowie alle Maßnahmen, die das Luftfahrzeug betreffen.

 

Damit auch andere behördliche Forderungen erfüllt werden, bietet die CAMO-Software ASA-AMOffice© eine große Auswahl an PDF-Formularen, die in der Lebenslaufakte eines Luftfahrzeugs nicht fehlen dürfen, beispielsweise diverse Prüfberichte. Updates gewährleisten die Aktualität der Software. Damit der Anwender die Luftfahrzeug-Halter über anstehende Wartungsarbeiten und neue Dokumente informieren kann, gibt es eine Daten-Rückverfolgung, die alle Dokumente mit den angelegten Luftfahrzeugen abgleicht. Sofern es Treffer gibt, werden diese dem Nutzer angezeigt und bieten eine Mailvorlage an, in denen der Halter per Knopfdruck informiert werden kann, dass bei seinem Luftfahrzeug vorgeschriebene Arbeiten zur Durchführung anstehen.

 

Einen weiteren Vorteil bietet die Import/Export-Funktion. Hier können Luftfahrzeuge oder einzelne Dokumente ex- und importiert werden, um sie einfach per Mail zu einem anderen Anwender der Software zu verschicken. So können zum Beispiel Befundberichte oder ganze Luftfahrzeug-Datensätze vom LTB/Maintenance Betrieb oder der CAMO zum Luftfahrzeughalter geschickt werden, der eine Gratisversion des ASA-AMOffice besitzt oder umgekehrt. So ist jeder, der mit dem Luftfahrzeug zu tun hat, immer auf dem aktuellen Stand.

 

Die ASA Datec Datensysteme GmbH hat sich bei d er Aufstellung der Preisliste darauf verständigt, dass jeder Betrieb und jeder Anwender sich die Software nach eigenen Wünschen und eigenen Bedürfnissen zusammenstellen kann. Dies hat den Vorteil, dass der Wartungsbetrieb nicht alle Statusberichte aller angebotenen Hersteller oder LTAs/ADs aller Luftfahrzeugkategorien kaufen muss, sondern sich aus vielen einzelnen Modulen ein Gesamtpaket zusammenstellen kann, welches perfekt auf die Anforderungen des Betriebes zugeschnitten ist. Dies ist enorm kostensparend. Um die umfassende Software zu testen, bietet der Hersteller auf seiner Website unter www.asadatec.de eine Trial-Version zum Herunterladen an.

_______________________________________

SkyNews.ch (Ausgabe 03/2014) 

Skynews

SkyNews.ch schrieb:

ASA-Qualitätsmanagement zertifiziert
Die Auditierung begann bereits im August 2013, nun ist es offiziell: seit dem 12. Dezember 2013 ist die ASA Datec Datensysteme GmbH gemäss der international anerkannten Qualitätsnorm DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert. Um ihren hohen Qualitätsanspruch in der Softwareentwicklung weiter auszubauen, stellte sich die ASA Datec Datensysteme GmbH eigenen Angaben zufolge erstmals einer strengen Prüfung ihrer Qualitätspolitik durch eine externe Stelle. Die international tätige Prüf- und Zertifizierungsstelle ICG Zertifizierung GmbH bestätigte mit der erfolgreichen Zertifizierung des IT-Dienstleisters die hohe Kundenorientierung sowie die hohe Qualität in der Softwareentwicklung für den Bereich Wartungsdokumentation im Luftfahrtsektor.

Die positive Bewertung durch die ICG Zertifizierung wertet Geschäftsführer Wolfgang Ahlers als Bestätigung für ein konsequent durchdachtes Qualitätsmanagement: «Die Anforderungen an einen hochspezialisierten IT- Dienstleister wie der ASA Datec Datensysteme GmbH, ändern sich mit den behördlichen Bestimmungen im Luftfahrtsektor sowie mit jedem neuen Kunden», so Ahlers. «Dabei ist es besonders wichtig flexibel zu reagieren und gleichzeitig durch geregelte Prozessabläufe hohe Qualität in der Softwareentwicklung sicher zu stellen. Die stetige Weiterentwicklung unseres Qualitätsmanagements erlaubt den Gleichschritt mit den QM-Anforderungen in der Luftfahrt.»

Kritisch untersucht wurden in den Audits die Umsetzung der Qualitätspolitik, die Dokumentation der Abläufe, Prozesse und Prüfverfahren sowie die Massnahmen, mit denen ein stetiger Verbesserungsprozess gewährleistet wird. Die Norm DIN EN ISO 9001:2008 hat sich weltweit als Bewertungsmassstab für Qualitätsmanagementsysteme durchgesetzt. Die Zertifizierung hat eine Gültigkeit von drei Jahren.

Die Firma ASA Datec Datensysteme GmbH aus dem sauerländischen Brilon bietet neben dem Wörterbuch der Luftfahrt und Technik und dem Online-Bordbuch© mit dem LTBOffice© seit nunmehr über 17 Jahren international erfolgreiche und zudem einzigartige Softwarelösungen für den Aircraft-Maintenance- Sektor an. Mit dem neuen ASA-AMOffice© wurde das Bedienkonzept der früheren Camo Software komplett überarbeitet und durch ein effizienteres und modernes Bedienkonzept ersetzt.

_______________________________________

 

Briloner Anzeiger vom 05. 03.2014 (Jahrgang 39 Nr. 9)
Original-Link leider nicht mehr verfügbar

Der Briloner Anzeiger schrieb:

Wirtschaftshanse baut internationalen Verbund aus

Brilon. Die Wirtschaftshanse ist bereits im ersten Jahr ihres Bestehens deutlich über Deutschland hinausgewachsen. Zum Bund gehören mittlerweile Mitglieder in acht Ländern, die durch die Wirtschaftshanse untereinander vernetzt werden. Darunter auch die Stadt Brilon auch das Briloner Unternehmen ASA Datec Datensysteme GmbH.

Die Mitglieder im Wirtschaftsbund Hanse, dem europaweiten Netzwerk für Unternehmer und Unternehmen, lassen die traditionellen Werte der ehrbaren Kaufleute wieder aufleben. Die alte Hanse, zwischen dem 12. und 17. Jahrhundert eine reine Kaufmannshanse, war Garant für Qualität, Vertrauen und Fairness in den Geschäftsbeziehungen, wodurch grenzüberschreitender Handel erst möglich wurde. Auf diese Werte und Ziele beziehen sich die Mitglieder der Wirtschaftshanse. Die positiven Charaktereigenschaften des „ehrbaren Kaufmanns“ , der sein Wort hält und für den Redlichkeit die Grundlage seiner Geschäfte ist, sind untrennbar mit der Hanse verbunden. Alle Geschäfte zeugten damals wie auch heute im neuen Wirtschaftsbund

Hanse von gegenseitigem Vertrauen, Zuverlässigkeit, Respekt und ehrlichem Handel. Insbesondere in einer Zeit, in der Globalisierung, Wirtschaftskrisen und elektronische Vernetzung die Wirtschaft bestimmen, ist ein Besinnen auf die alten, bodenständigen Werte der Hanse ein bedeutsamer Kontrapunkt, zu dem sich die Mitglieder der Wirtschaftshanse verpflichtet haben. „Letztlich besinnen wir uns zurück auf die alte Tradition des Handschlags, der unter ehrbaren

Kaufleuten galt und immer noch gilt“ , sagt Marion Köhn, Geschäftsführerin der Wirtschaftshanse.

„Unser Ziel ist das gleiche wie schon vor Jahrhunderten: Durch Vertrauen und klare Regeln den internationalen Handel zu fördern und zu stärken!" Zudem können die Mitglieder über den Wirtschaftsbund Hanse ihre Stärken gemeinsam ausspielen. Durch die Verbindung aus Kommunen und Wirtschaftsförderung, Unternehmen und Finanzinstituten wächst eine sehr starke

Organisation der internationalen Wirtschaftsförderung heran. Weitere Informationen inklusive einer Mitgliederliste sind zu finden auf www.businesshanse.com.

 

_______________________________________

 

aeromarkt vom 10.02.2014 

aeromarkt


Hier klicken um zum Originalartikel zu gelangen!

Der aeromarkt schrieb:

Qualitätsmanagement erfolgreich ISO-zertifiziert

Die Auditierung begann bereits im August 2013, nun ist es offiziell: seit dem 12. Dezember 2013 ist die ASA Datec Datensysteme GmbH gemäß der international anerkannten Qualitätsnorm DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert.

 

Um ihren hohen Qualitätsanspruch in der Softwareentwicklung weiter auszubauen stellte sich die ASA Datec Datensysteme GmbH erstmals einer strengen Prüfung ihrer Qualitätspolitik durch eine externe Stelle. Die international tätige Prüf- und Zertifizierungsstelle ICG Zertifizierung GmbH bestätigte mit der erfolgreichen Zertifizierung des IT-Dienstleisters die hohe Kundenorientierung sowie die hohe Qualität in der Softwareentwicklung für den Bereich Wartungsdokumentation im Luftfahrtsektor.

 

Die positive Bewertung durch die ICG Zertifizierung wertet Geschäftsführer Wolfgang Ahlers als Bestätigung für ein konsequent durchdachtes Qualitätsmanagement: „Die Anforderungen an einen hochspezialisierten IT-Dienstleister wie der ASA Datec Datensysteme GmbH ändern sich mit den behördlichen Bestimmungen im Luftfahrtsektor sowie mit jedem neuen Kunden“, so Ahlers. „Dabei ist es besonders wichtig flexibel zu reagieren und gleichzeitig durch geregelte Prozessabläufe hohe Qualität in der Softwareentwicklung sicher zu stellen. Die stetige Weiterentwicklung unseres Qualitätsmanagements erlaubt den Gleichschritt mit den QM- Anforderungen in der Luftfahrt.“

 

Kritisch untersucht wurden in den Audits die Umsetzung der Qualitätspolitik, die Dokumentation der Abläufe, Prozesse und Prüfverfahren sowie die Maßnahmen, mit denen ein stetiger Verbesserungsprozess gewährleistet wird. Die Norm DIN EN ISO 9001:2008 hat sich weltweit als Bewertungsmaßstab für Qualitätsmanagementsysteme durchgesetzt. Die Zertifizierung hat eine Gültigkeit von drei Jahren.

 

Die Firma ASA Datec Datensysteme GmbH aus dem sauerländischen Brilon bietet neben dem Wörterbuch der Luftfahrt und Technik und dem Online-Bordbuch© mit dem LTBOffice© seit nunmehr über 17 Jahren international erfolgreiche und zudem einzigartige Softwarelösungen für den Aircraft Maintenance Sektor an. Mit dem neuen ASA-AMOffice© wurde das Bedienkonzept der früheren Camo Software komplett überarbeitet und durch ein effizienteres und modernes Bedienkonzept ersetzt.

_______________________________________

 

aerokurier vom 25.03.2013 

Aerokurier


Lufthansa Technik kauft unsere CAMO-Software!

Der aerokurier schrieb:

Wartungssoftware ASA-AMOffice© für Lufthansa Technik

Mit Lufthansa Technik hat sich jetzt auch einer der führenden herstellerunabhängigen Anbieter von Wartungsservices für die Aircraft-Maintenance-Office-Software von ASA Datec entschieden.

Das ASA-AMOffice© erlaubt es, alle Wartungsaufgaben an Luftfahrzeugen mit wenigen Mausklicks zu verwalten und verfügt über eine Datenbank, die alle LTAs, NfL II, Service Bulletins und EASA ADs enthält. Die Datenbank wird fortlaufend aktualisiert und erweitert.

Laut Geschäftsführer Wolfgang Ahlers wurde die Software zudem um ein wichtiges Feature erweitert: „Die Aufnahme von vorerst 16000 FAA ADs in die Datenbank erfolgte, um der Zunahme unserer ausländischen Kunden Rechnung zu tragen und die Wartung von in den USA hergestellten Luftfahrzeugen erheblich zu erleichtern."

_______________________________________

Flugrevue vom 25.03.2013 

Flugrevue

Lufthansa Technik kauft unsere CAMO-Software!

Flugrevue  schrieb:

Wartungssoftware ASA-AMOffice© für Lufthansa Technik

Mit Lufthansa Technik hat sich jetzt auch einer der führenden herstellerunabhängigen Anbieter von Wartungsservices für die Aircraft-Maintenance-Office-Software von ASA Datec entschieden.

Das ASA-AMOffice© erlaubt es, alle Wartungsaufgaben an Luftfahrzeugen mit wenigen Mausklicks zu verwalten und verfügt über eine Datenbank, die alle LTAs, NfL II, Service Bulletins und EASA ADs enthält. Die Datenbank wird fortlaufend aktualisiert und erweitert.

Laut Geschäftsführer Wolfgang Ahlers wurde die Software zudem um ein wichtiges Feature erweitert: „Die Aufnahme von vorerst 16000 FAA ADs in die Datenbank erfolgte, um der Zunahme unserer ausländischen Kunden Rechnung zu tragen und die Wartung von in den USA hergestellten Luftfahrzeugen erheblich zu erleichtern."

_______________________________________

FliegerRevue vom 24.04.2013 

FliegerRevue schrieb:

Maintenance-Software ASA-AMOffice© 

AMOSKYHELI

ASA Datec Datensysteme GmbH aus dem sauerländischen Brilon bietet seit über 15 Jahren international erfolgreiche Softwarelösungen für den Aircraft Maintenance Sektor an.

Mit dem ASA-AMOffice© wurde nun die Erstentwicklung LTBOffice© komplett überarbeitet und durch ein effizienteres und modernes Bedienkonzept ersetzt. Neueste Kunden sind ADAC und Lufthansa Technik AG.

_______________________________________

 

SkyNews.ch (Ausgabe 04/2013) 

Skynews

SkyNews.ch schrieb:

Lufthansa Technik setzt auf ASA Datec

Das Aircraft Maintenance Office ist mit der Zeit rund 200 Serverregistrierungen und einer steigenden Anzahl ausländischer Kunden die erfolgreichste Softwarelösung im Maintenance-Bereich. Mit dem neuesten Kunden, der CAMO Lufthansa Technik AG, hat sich jetzt auch einer der führenden herstellerunabhängigen Anbieter von Wartungsservices für die Wartungssoftware von ASA Datec entschieden.

Wie Geschäftsführer Wolfgang Ahlers erläutert, wurde die Software um ein neues und wesentliches Feature erweitert: Neben LTAs, EASA-ADs, NfL II, Kennblättern und Service-Bulletins sind jetzt auch FAA ADs in die Datenbank integriert worden. Die Aufnahme von vorerst rund 16'000 Airworthiness Directives der Federal Aviation Administration, das US-amerikanische Pendant zum deutschen Luftfahrtbundesamt (LTAs), stellten dabei einmal mehr die hohe Orientierung der ASA Datec Datensysteme GmbH an den Bedürfnissen ihrer Kunden unter Beweis. «Die Aufnahme der FAA ADs erfolgte, um der Zunahme unserer ausländischen Kunden Rechnung zu tragen und die Wartung von in den USA hergestellten Luftfahrzeugen erheblich zu erleichtern», führt Wolfgang Ahlers weiter aus.
Das ASA-AMOffice© erlaubt es, alle Wartungsaufgaben an Luftfahrzeugen mit wenigen Mausklicks effizient zu verwalten und verfügt über eine europaweit einzigartige Datenbank, die alle LTAs, EASA ADs und FAA ADs enthält. Die Datenbank wird fortlaufend aktualisiert und erweitert.

_______________________________________

 

ROTORBLATT (Ausgabe 02/2012) 

rotorblatt


Hier klicken um zum Originalartikel zu gelangen! 

das Rotorblatt schrieb:

Einmal alles!

Die ASA Datec Datensystem GmbH ist vielen Luftfahrtbetrieben und CAMOs vor allem durch die Wartungs-Software LTBOffice© bekannt. Dabei bietet die Firma noch viel mehr.

Den Betreibern von Luftfahrzeugen eine kostengünstige Komplettlösung für Wartung, Daten rund um die Fluggeräte sowie allen wichtigen Unterlagen zu liefern, ist das Ziel der ASA Datec Datensysteme GmbH. Das neueste Produkt des Unternehmens mit Sitz in Brilon im Hochsauerland ist die Software ASA-AMOffice©. Dieses Programm kombiniert die gesamten Inhalte aus dem bekannten LTB-Office mit einem neuen, vereinfachten Bedienkonzept und ist auch komplett in Englisch verfügbar. Somit kann der gesamte europäische Markt abgedeckt werden - es wird bereits in Spanien, Dänemark, Ungarn und anderen EU-Ländern erfolgreich eingesetzt. Laut Geschäftsführer Wolfgang Ahlers bietet die Software ein Rundumpaket für die Luftfahrzeuginstandhaltung, -Wartung und Prüfung. So werden alle wichtigen Informationen über bevorstehende Wartungsmaßnahmen und Termine sichtbar, fehlende Dokumentationen hebt das Programm hervor und zu überprüfende Dokumente markiert es automatisch. LTAs, EASA-Ads, Service-Bulletins und Kennblätter sind als PDF hinterlegt und jederzeit für den Anwender verfügbar. Durch ein Update- Sytsem bleiben das Programm, die Formulare und die hinterlegten Dokumente immer aktuell. Die Anwender von ASA-AMOffice© werden von ASA Datec nicht nur regelmäßig mit Formular-Updates versorgt, sondern es können auch eigene PDF-Formulare in das System eingebundenwerden. Selbsterstellte Formulare profitieren von der Funktionalität von ASA-AMOffice© und relevante Daten werden automatisch ausgefüllt und der Vordruck ist für jeden Anwender im Netzwerk verfügbar.

Das Online-Bordbuch© bietet die Möglichkeit, die durch die CAMO entstehenden Forderungen schnell und preiswert zu erfüllen. Wartungsbetriebe werden automatisch per E-Mail darüber informiert, wenn Luftfahrzeughalter oder -betreiber Einträge im Bordbuch erstellen. Zudem können Aufgaben und Rechte des Bordbuchs im Unternehmen und für die Luftfahrzeughalter und Piloten verteilt werden. Das Bordbuch ist mit dem ASA-AMOffice© verknüpft und offene Beanstandungen können dort direkt in den Befundbericht übernommen werden. Zusätzlich ist die ASA Datec Datensysteme GmbH Vetriebspartner für die Zeiterfassungssoft- und hardware der Firma Delco. RB 48 www.ROTORBLATT.de 2/2012

_______________________________________

 

SkyNews.ch (Ausgabe 03/2012)

Skynews

SkyNews.ch schrieb:

ASA-Datec-Wartungssoftware erweitert

Die ASA Datec Datensysteme GmbH erweitert den Funktionsumfang ihrer Wartungssoftware für Luftfahrzeuge ASA-AMOffice© und bietet sie auch in englischer Sprache an. Mit der neuen Version des ASA-AMOffice© zeige sich die ASA Datec Datensysteme GmbH gewohnt nah an den Bedürfnissen ihrer Kunden und reagiere mit einem erweiterten Befundberichtsystem nicht nur auf veränderte Behördenauflagen, teilt Geschäftsführer Wolfgang Ahlers mit. Durch das Angebot einer komplett englischen Version trägt das Unternehmen der schnellen Verbreitung der Software in Zentraleuropa Rechnung. Durch die Möglichkeit, mit der ebenfalls neuen PDF-Formular-Integration, eigene PDF-Formularvorlagen einzubinden, wird die Benutzerfreundlichkeit weiter erhöht. Das erweiterte Befundberichtsystem bildet das Kernstück der neuen Version des ASA-AMOffice© und steigert den Bedienkomfort, indem die fälligen Dokumente (LTAs, ADs, SBs) und Luftfahrzeugpositionen nach der Einpflege der gültigen Betriebszeiten automatisch in den Befundbericht übernommen werden. Ebenfalls automatisch erfolgt die Synchronisierung des Bearbeitungsstatus der Befundberichtspositionen mit den betroffenen Dokumenten und
Luftfahrzeugpositionen. Bei betroffenen Wiederholungsintervallen werden diese neu berechnet und gesetzt. Zudem ist das Erstellen von Job-Karten für Befundberichtspositionen, sowie die Erstellung und Verwaltung von Plan/Ist-Zeiten, jetzt ohne weiteres möglich. Die genannten Neuerungen sind ohne Einschränkung in der kostenlosen Basisversion des ASA-AMOffice© enthalten. Diese kann über die Firmen-Website angefordert werden, pd

_______________________________________

 

 

AEROMARKT vom 11.04.2012 

aeromarkt


Original-Link leider nicht mehr verfügbar

der AEROMARKT schrieb:

Englische Version kostenlos zum Download

Die Firma ASA Datec Datensysteme GmbH erweitert den Funktionsumfang ihrer Wartungssoftware für Luftfahrzeuge ASA-AMOffice© und bietet ihre Software jetzt auch in vollem Umfang in englischer Sprache an.

Mit der neuen Version des ASA-AMOffice© zeigt sich die ASA Datec Datensysteme GmbH gewohnt nah an den Bedürfnissen ihrer Kunden und reagiert mit einem erweiterten Befundberichtsystem nicht nur auf veränderte Behördenauflagen. Durch das Angebot einer komplett englischen Version trägt das Unternehmen der schnellen Verbreitung der Software in Zentraleuropa Rechnung. Durch die Möglichkeit, mit der ebenfalls neuen PDF-Formular-Integration, eigene PDF-Formularvorlagen einzubinden wird die Benutzerfreundlichkeit weiter erhöht. ASA-AMOffice©

Das erweiterte Befundberichtsystem bildet das Kernstück der neuen

ASA Logo

Version des ASA-AMOffice© und steigert den Bedienkomfort indem die fälligen Dokumente (LTAs,ADs,SBs) und Luftfahrzeugpositionen nach der Einpflege der gültigen Betriebszeiten automatisch in den Befundbericht übernommen werden. Ebenfalls automatisch erfolgt die Synchronisierung des Bearbeitungsstatus der Befundberichtspositionen mit den betroffenen Dokumenten und Luftfahrzeugpositionen, bei betroffenen Wiederholungsintervallen werden diese neu berechnet und gesetzt. Zudem ist das Erstellen von Job-Karten für Befundberichtspositionen, sowie die Erstellung und Verwaltung von Plan/Ist-Zeiten, jetzt ohne weiteres möglich.

 

Die genannten Neuerungen sind ohne Einschränkung in der kostenlosen Basisversion des ASA-AMOffice© enthalten. Diese kann über die Firmen-Website www.asadatec.de angefordert werden.

Die Firma ASA Datec Datensysteme GmbH aus dem sauerländischen Brilon bietet neben dem Wörterbuch der Luftfahrt und Technik und dem Online-Bordbuch© mit dem LTBOffice© seit nunmehr über 15 Jahren international erfolgreiche und zudem einzigartige Softwarelösungen für den Aircraft Maintenance Sektor an. Mit dem ASA-AMOffice© wurde das Bedienkonzept des LTBOffice© komplett überarbeitet und durch ein effizienteres und modernes Bedienkonzept ersetzt.

_______________________________________

 

skyheli.ch (Ausgabe 2, 2012)

Skyheli

der skyheli schrieb:

Mit ASA Datec Maintenance-Software den Überblick behalten

Die ASA Datec Datensysteme GmbH bietet kostengünstige Maintenance Software für die Betreiber von Luftfahrzeugen. Das neueste Produkt ist das ASA-AMOffice©. Es vereint alle Funktionen aus dem LTBOffice© Programm, verfügt aber über ein völlig neues Bedienkonzept.

Mit einem verbesserten Update-Mechanismus wird die ASA-AMOffice©-Software immer auf dem neusten Stand gehalten. Die auf Windows basierende Software baut auf Standard-Netzwerktechnologien auf und bietet gemäss Geschäftsführer Wolfgang Ahlers die Komplettlösung für alle im Zusammenhang mit Flugzeug-Wartung¹ und Instandhaltung anfallenden Aufgaben. Über die Partnummern-Rückverfolgung kann beispielsweise immer festgestellt werden, wo welche Partnummer ein oderAMOSKYHELI ausgebaut worden ist. Durch die vollautomatische Zuordnung der verfügbaren Dokumente zu den Luftfahrzeugpositionen, des Baujahrs und der Werknummer wird innerhalb weniger Sekunden eine Übersicht aller fälligen Dokumente erzeugt.

Nach der Erstellung der Übersicht sind alle relevantenInformationen sichtbar. Zu überprüfende Dokumente sind auffällig markiert. Anweisungen der Aufsichtsbehörden, EASA-ADs, Kennblätter und Service-Bulletins sind für den Benutzer jederzeit als PDF verfügbar und lassen sich mit höchstem Bedienkomfort verwalten.
Zudem können mit dem ASA-AMOffice© die Kosten für die CAMO+ Anforderungen und die Beschaffungskosten derDokumentunterlagen um ein Vielfaches gesenkt werden.

Um sich ein Bild von den Stärken der Software machen zu können, steht die Basisversion der ASA-AMOffice© auf der ASA Datec Website zum kostenlosen Download² bereit www.asadatec.de

¹)  Die Software wird eingesetzt in der CAMO und zur Kontrolle der Wartung an, Flugzeugen, Helikopter, Segelflugzeuge &, Motorsegler in den Ländern Dänemark, Deutschland, Holland Österreich, Schweiz, Spanien und Ungarn.

²) Auf der Website der Firma ASA Datec Datensysteme GmbH kann der kostenlose Download, von der Basisversion der Software ASA-AMOffice© angefordert werden.

_______________________________________

 

AEROMARKT (Ausgabe 11/2011)

aeromarkt


Original-Link leider nicht mehr verfügbar

der AEROMARKT schrieb:

Neue Wartungssoftware kostenlos

Die Firma ASA Datec Datensysteme GmbH versendet gratis die Basisversion ihrer neuesten Entwicklung ASA-AMOffice©. Das Aircraft Maintenance Office erlaubt es, alle Wartungsaufgaben an Luftfahrzeugen auf einen Blick und mit wenigen Mausklicks effizient zu verwalten.

Das ASA-AMOffice© verfügt über eine europaweit einzigartige Datenbank, die alle LTAs seit 1960 enthält und fortlaufend aktualisiert wird. LTAs, EASA-ADs, NfL II, Kennblätter

ASAHead3

 und Service-Bulletins sind für den Benutzer jederzeit als PDF verfügbar und lassen sich mit höchstem Bedienkomfort verwalten. Durch die vollautomatische Zuordnung der verfügbaren Dokumente zu einem Flugzeug wird innerhalb weniger Sekunden eine LTA/TM/SB-Übersicht aller fälligen Dokumente erzeugt. Zudem können mit dem ASA-AMOffice© die Kosten für die CAMO+ Anforderungen und die Beschaffungskosten der Dokumentunterlagen um ein Vielfaches gesenkt werden.

 

Die freie Gratis-Version des ASA-AMOffice© ist hierbei weit mehr als ein einfacher Werbetrick: Luftfahrzeughalter können, sofern der LTB/Maintenance-Betrieb ihrer Wahl ebenfalls ASA-AMOffice© benutzt, die elektronische Lebenslaufakte eines Luftfahrzeugs in ihre Basisversion importieren, weiterführen und bei Bedarf wieder an den Wartungsbetrieb übermitteln. Geschäftsführer Wolfgang Ahlers: „Wir haben uns entschlossen, ASA-AMOffice© in der Basisversion kostenlos zur Verfügung zu stellen, damit sich jeder selbst von den Stärken der Software überzeugen kann.“

Die kostenlose Basisversion kann einfach über die Firmen-Website angefordert werden.

_______________________________________

 

Aerokurier (Ausgabe 4/2011)

Aerokurier


Hier klicken um zum Original-Artikel "Aerokurier 4/2011" zu gelangen

der Aerokurier schrieb:

Neue Wartungssoftware von ASA Datec - Alle Wartungsaufgaben immer im Blick

ASA Datec Datensysteme, bekannt durch die Maintenance-Software LTBOffice©, hat eine Neuentwicklung ins Programm genommen: ASA-AMOffice©. Ein Entwicklungsziel war es, Bedienbarkeit und Funktionalität im Vergleich zum LTBOffice© deutlich zu verbessern. ASA-AMOffice© verfügt über eine umfassende Datenbank. Mehr als 60000 Dokumente sind in der Software zugänglich, der Bestand wächst ständig. LTAs, EASA-ADs, NfL II, Kennblätter und Service-Bulletins sind für den Benutzer jederzeit als PDF verfügbar.
Die im LTBOffice© eingeführte Erweiterung „Online-Bordbuch©" - eine Schnittstelle zwischen Wartungsbetrieb und Luftfahrzeughalter - wurde voll in das ASA-AMOffice© integriert. Ein Abgleich der vom Luftfahrzeughalter gemeldeten Betriebszeiten ist so mit einem einfachen Klick erledigt. Das Erstellen einer LTA/TM-Übersicht wird durch das neue Bedienkonzept sehr erleichtert, indem alle relevanten Einstellungen direkt bei der Erstellung/Aktualisierung der Übersicht gewählt werden. Durch die vollautomatische Zuordnung der verfügbaren Dokumente zu einem Flugzeug wird innerhalb weniger Sekunden eine Übersicht aller fälligen Dokumente erzeugt.
Die Basisversion von ASA-AMOffice© stellt das Briloner Unternehmen kostenlos zur Verfügung.

_______________________________________

 

fliegermagazin 06/2011

Fliegermagazin


Hier klicken um zum Original-Artikel "fliegermagazin 06/2011" zu gelangen

das fliegermagazin schrieb:

ASA-AMOffice©: Wartungssoftware gratis

ASA Datec aus Brilon im Hochsauerland verteilt gratis die Basisversion seiner neuen Wartungssoftware ASA-AMOffice©.

Mit dem Nachfolger des bekannten Programms LTBOffice© kann die Wartung von Luftfahrzeugen überaus bedienerfreundlich dokumentiert und verwaltet werden, so Geschäftsführer Wolfgang Ahlers.

Kostenpflichtig sind allerdings die entsprechenden Zugriffslizenzen auf die gewaltige Datenbank,ASA AMOffice Collage2  die über 60000 Dokumente enthält; nur dann sind etwa Luftfahrt-technische Betriebe (LTBs) in der Lage, die Software auch in vollem Umfang für ihre Arbeit nutzen.
Die Gratis-Version ist aber dennoch mehr als nur ein Marketing-Gag: Haltergemeinschaften oder Clubs können, sofern der LTB ihrer Wahl ebenfalls ASA-AMOffice© benutzt, die elektronische Lebenslaufakte eines Luftfahrzeugs mit der Basisversion weiterführen und bei Bedarf wieder an den Wartungsbetrieb übermitteln.

_______________________________________

_______________________________________

 

Pressestimmen zu LTBOffice©

 

skyNews.ch (Ausgabe Mai 2009)

Skynews

SkyNews schrieb:

Moderne Software für Maintenance-Betriebe

An der AERO präsentierte sich auch die Firma ASA Datec mit ihrer umfassenden Software für Maintenance-Betriebe und CAMOs. Die auf Windows basierende Software baut auf Standard-Netzwerktechnologien auf und bietet gemäss Geschäftsführer Wolfgang Ahlers die Komplettlösung für alle im Zusammenhang mit Flugzeug-Wartung und -Instandhaltung anfallenden Aufgaben.
Damit verfügen die Anwender jeweils über die aktuellen Daten der von ihnen betreuten Luftfahrzeuge. Über die Partnummern-Rückverfolgung kann beispielsweise immer festgestellt werden, wo welche Partnummer ein oder ausgebaut wurde. Bislang setzt ASA Datec den Schwerpunkt auf in Deutschland registrierte Flugzeuge und Helikopter, doch eine Ausweitung auf Schweizer Luftfahrzeuge ist geplant, www.asadatec.de